Bedingungen für das Schützenkreuz der SGI-Sindelfingen in Silber und Gold

Das Schützenkreuz der SGI-Sindelfingen kann in Silber und Gold aufgrund guter bis sehr guter Schießleistungen erworben werden Die Ringzahlen sind vom Leistungsabzeichen des DSB für Silber und Gold abgeleitet Vorraussetzung für die Verleihung des Schützenkreuzes:

Es müssen 3 verschiedene Disziplinen in komplett Silber oder Gold erfüllt werden. Die Kombination der Disziplinen sind beliebig! Als Bsp.: Trapp, Doppeltrapp und Lupi, oder Gebrauchspistole, Perkussionsrevolver und Bogen. Disziplinen und Ringzahlen siehe nächste Seite. Bei BDS – Gewehrselbstladedisziplinen gelten die gleichen Ring-und Schusszahlen wie bei DSB Ordonanzgewehr, abzüglich 10% .Ergebnis hinter dem Komma wird immer aufgerundet.Kein stehend Anschlag. 30 Schuss liegend freihändig.

Leider gibt es beim BDS keine Verbandsringzahlen.Kombination BDS und DSB Disziplinen ebenfalls möglich Ein angeschossener Ring zählt immer als voller Ring, auch wenn das Schussloch 50% der Line nicht überschreitet. 15 Tauben jagdlich: 9= Silber 13= Gold Die Disziplinen müssen innerhalb eines Jahres geschossen werden, unabhängig vom Kalenderjahr Bestätigung der Ringzahlen im Schiessbuch des Schützen Startgeld für Mitglieder: 10,- Euro Startgeld für Nichtmitglieder: 15,- Euro

Bestätigung der Endgeldendrichtung erfolgt im Schießbuch und ab diesen Zeitpunkt beginnt die Einjahresfrist. Vereinsmitglieder, und nur Vereinsmitglieder, die an einem Tag auf Anhieb alle 3 gewählten Disziplinen in Gold erfüllen, bekommt das Schützenkreuz sofort verliehen und erhalten ihr Startgeld zurück, ...wahrlich ein echter Meisterschütze! Noch Fragen ? Tobias Czempik Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Gut Schuss!